Lesarion
Lesarion Registrierung
lesarion-profil
Lesarion Profil

Unser Lesarion Test Lesarion Sie findet sie!

Lesarion Startseite

Lesarion zählt mit mehr als 300.000 Nutzerinnen zu den größten Portalen für die lesbische Partnersuche. Auch Transgender Frauen sind hier gern gesehen. Männern bleibt der Zutritt zur Plattform verwehrt. Seit 2002 ist Lesarion am Start und bietet seitdem zahlreichen Lesben die Chance einander kennenzulernen. Viele Nutzerinnen sind bereits seit Gründung der Plattform aktiv und gehören quasi zum Inventar. Ob sich hier Chancen auf eine lesbische Partnersuche bieten und wie gut die Plattform wirklich ist, haben wir in unserem umfangreichen Test für dich herausgefunden.

Neumitglieder bei Lesarion im April 2021 im Vergleich

Hier siehst du, wie sich die Mitgliederzahlen bei Lesarion im Vergleich zu anderen Anbietern entwickeln

C-date kostenlos testen

Mitglieder-Aktivität bei Lesarion im April 2021 im Vergleich

So aktiv sind die Mitglieder bei Lesarion im Vergleich zu anderen Anbietern

Date50 kostenlos testen

Wer ist bei Lesarion angemeldet?

Mitglieder
24.000 aus Österreich
Mitgliederaktivität
2.000 wöchentlich aktiv
Geschlechterverteilung
100 %
%
  • Männer dürfen sich bei Lesarion nicht anmelden
  • Transgenderfrauen sind gern gesehen
  • Die meisten Frauen sind nicht bisexuell, sondern lesbisch
  • Mädchen dürfen schon ab 14 Jahren mitmachen
  • Altersschwerpunkt liegt zwischen 18 und 30 Jahren

Eine große Regel gibt es bei Lesarion: Männer haben hier nichts verloren. Das gilt nicht nur für die Mitglieder, sondern auch für die Supporterinnen. Du wirst hier auf kein männliches Mitglied stoßen. Da sich Lesarion als jugendfreie Community und Social-Media-Netzwerk für Lesben sieht, dürfen sich Mädchen ab 14 Jahren hier anmelden. Der Jugendschutz wird auch tatsächlich ernst genommen. Neben bisexuellen Frauen (ca. 20 Prozent) und lesbischen Frauen (ca. 70 Prozent) gibt es noch Transgenderfrauen, die mit 10 Prozent in der Minderheit liegen.

Anmeldeprozess bei Lesarion

Lesarion Registrierung
  • Ohne Authentifizierung kein Zugriff auf die Community
  • Keine Anmeldung mit Facebook möglich
  • Anmeldung als Veranstalter möglich
  • 5 Fragen zur Person sind Pflicht
  • Fotos müssen von der Community freigegeben werden

Wer sich bei Lesarion registrieren will braucht erstmal nur seine E-Mail-Adresse und seinen Wunschnamen sowie das Wunschpasswort. Man kann auch auswählen, ob man sich als Veranstalter oder Gewerbe anmelden will, um Events in den Kalender einzutragen.

Als privater Nutzer muss man dann ebenfalls noch den AGBs und Datenschutzbestimmungen zustimmen und kann sich schon an den nächsten Punkt machen.

Zeig dich!

Nach der Anmeldung muss man sich an das Ausfüllen des Profils machen - und das dauert sehr viel länger. Im Gegensatz zu anderen Portalen will Lesarion wirklich viel über ihre NutzerInnen wissen. Dazu gehören Gender-Fragen sowie Fragen zu Aussehen, Berufstätigkeit, Orientierung und Beziehungsstatus. Man kann überdies auswählen, ob man Freundschaft & Spaß, Beziehung & Liebe oder Leidenschaft & Erotik sucht.

Im folgenden werden sehr spezielle Eigenschaften abgefragt: Der Erscheinungstyp, die Lieblingsküchen, der Ernährungstyp, gesprochene Sprachen, Interessen und Sportarten, um nur einige zu nennen.

Im nächsten Schritt muss man mindestens 5 Fragen über sich beantworten - dazu gibt es vorab ausgefüllte Fragekästen, man kann aber auch selbst Fragen stellen und beantworten. Die Fragen zielen mehr auf Persönlichkeit, Einstellungen und Wünsche ab: "Davon träume ich...", "Das mag ich..." oder "Das mag ich nicht....".

Danach kann man noch ein Profilfoto hochladen. Dabei kann man auswählen, ob es von Admins oder der Community bestätigt werden soll. So oder so gibt es aber strenge Regeln: Auf dem Profilbild muss man erkenntlich sein. Es darf keine Schriftzüge oder Wasserzeichen enthalten und Männer und Kinder dürfen auch nicht zu sehen sein. Übrigens: Wer am meisten Fotos anderer Community-Mitglieder bewertet, erhält am Ende des Monats einen kostenlosen Premium-Monat geschenkt. Tolle Idee, wie wir finden

Der Fake-Check

Bei Lesarion wird darauf Wert gelegt, dass Fakes keine Chance haben. Nicht nur sind die Fotoregeln streng, aber im Anschluss muss man auch sein Profil via SMS oder PayPal verifizieren. Wer via SMS wählt, erhält kurz darauf einen Bestätigungscode zugeschickt. Bei Paypal kann man sich für 1€ eine Premium-Mitgliedschaft für 7 Tage und die Profilfreischaltung einholen.

Kontaktaufnahme bei Lesarion

lesarion-profil
  • Nur authentifizierte Mitglieder können Nachrichten schicken
  • Im Forum wird rege diskutiert
  • In den Gruppen lernst du Gleichgesinnte kennen
  • Viele Gruppen haben regionale Stammtische
  • Events bieten die Möglichkeit der Live-Kontaktaufnahme
  • Für Frauen ist das Schreiben von Nachrichten kostenlos
  • Die Nachrichtenfunktion ist auch ohne Premium-Mitgliedschaft nutzbar

Wer genaue Vorstellungen seiner Traumfrau hat, wird sich freuen bei Lesarion so eine detaillierte Mitgliedersuche zu haben. Man kann nicht nur nach Umkreis, Alter und Größe suchen, sondern auch nach Figur, der Haushaltsgröße, Piercings, Tattoos und vielem mehr. Das erleichtert die Partnerinnensuche natürlich ungemein. Allerdings sollte man hier natürlich vorsichtig sein, um nicht zu viele Frauen durch's Raster fallen zu lassen. Lieber weniger Filter auswählen und sich durch die einzelnen Mitglieder klicken.

Die klassischen Kontaktmöglichkeiten sind natürlich die Nachrichtenfunktion und das Forum. Wenn es ums persönliche Kennenlernen geht, ist eine private Nachricht immer noch die beste Option. Die Mails kosten dich bei Lesarion nichts, du brauchst lediglich einen authentifizierten Account, um anderen Mädels eine Nachricht hinterlassen zu können.

Lesarion Profilinformationen

Lesarion Profil
  • Sehr umfangreiche Freitexte
  • Lesarion löscht nicht ausgefüllte Profile nach einer Weile
  • Online-Status wird direkt auf dem Profil angezeigt
  • Fotos können in Galerien präsentiert werden
  • Die Fotoregeln müssen beachtet werden
  • Die Profile sind sehr detailliert
  • Profilbilder sind nur für Frauen kostenlos sichtbar

Lesarion legt sehr viel Wert auf ansprechende Profile und fragt daher schon im Zuge der Anmeldung eines ab. Auch hinsichtlich der Fotos wird genau aufgepasst, wer hier was hochlädt. Fotos mit Kindern, Hunden oder anderen Spielereien sind verboten. Du musst dich selbst präsentieren wenn du möchtest, dass dein Bild bleiben darf. Wir fanden auf den Profilen der Lesarion-Frauen wirklich ansprechende Profiltexte und sehr umfangreiche Informationen zur gewünschten Suche. Das hat uns sehr gefallen, denn bei vielen Datingcommunitys erfährt man schlicht nichts über sein Gegenüber. Hier bei Lesarion merkst du genau, dass die Nutzer den Communitycharakter sehr ernst nehmen und wirklich andere Menschen kennenlernen möchten.

Lesarion App

Lesarion App
  • Für IOS erhältlich
  • Für Android erhältlich
  • In-App-Käufe möglich
  • Anmeldung lieber in der Webversion
  • Nachrichten können per App prima beantwortet werden

Lesarion startete als Webcommunity, ist mittlerweile aber auch als App für Android und IOS erhältlich. Die Funktionalität ist natürlich etwas abgespeckt, doch die wichtigsten Funktionen findest du auch in der App. Insbesondere die Bewertung von Fotos, die Beantwortung von Nachrichten und die Teilnahme an Gruppen ist per App möglich. Wir empfehlen für die Registrierung und Profilerstellung die Anmeldung per Webversion, da sich dies in der App etwas kompliziert gestaltet. Alles in allem ist die Lesarion App aber eine gute Erweiterung für die Community.

Lesarion im Praxistest

Lesarion ist eine große und vielfältige Community für lesbische Singles. Man kann sich detailliert darstellen und hat viele Möglichkeiten, um mit anderen Lesben in Kontakt zu treten. Allerdings scheint hier die Community im Vergleich zu anderen Singlebörsen mehr im Vordergrund zu stehen als das Dating. Vielleicht sind auch deswegen bei den Werbeanzeigen, die wirklich die ganze Seite überladen, auch andere Singlebörsen für Lesben angezeigt. Insgesamt lohnt sich die Anmeldung aber, die Atmosphäre in der Community ist einladend und freundlich und man bleibt auch in Sachen Freizeitgestaltung up to date. Die wichtigsten Features, wie das Versenden von Nachrichten, sind kostenlos. Mit einem Premium-Account wird dir eine spezifische Suche ermöglicht, um nette Frauen aus deiner Nähe kennenzulernen.

Design & Funktionalität

Das Design von Lesarion ist nicht überragend, aber absolut tauglich und ausreichend. Die Funktionalität kann überzeugen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die viel Spaß bringen und die Kommunikation zwischen den Frauen unterstützen. Angst vor Langeweile brauchst du hier nicht haben, denn dafür ist genug Abwechslung geboten. Auch hinsichtlich der Hilfsbereitschaft des Supports können sich viele Plattformen von Lesarion eine Scheibe abschneiden.

Lesarion Kosten und Preise

Kostenlose Services
  • Profil erstellen
  • Nutzerinnen suchen und kontaktieren
  • Stories veröffentlichen, Gruppen beitreten und in Foren schreiben
  • 3 Fotos dem Profil hinzufügen
Kostenpflichtige Services
  • Werbefreie Nutzung
  • Bis zu 30 Fotos ins Profil stellen
  • Unbegrenzter Nachrichtenspeicher
  • Erweiterte Suchen nutzen
  • Profilbesuche verbergen und Inkognito-Modus
Dauer / Credits / CoinsKostenGesamt
Premium: Einmalige Zahlung
1 Monat7,95 EUR / Monat7,95 EUR
3 Monate5,99 EUR / Monat17,97 EUR
12 Monate4,17 EUR / Monat50,04 EUR
Premium: Abonnement
12 Monate3,75 EUR / Monat45,00 EUR
Lesarion Premium
Zahlungsmöglichkeiten
  • Kreditkarte
  • PayPal

Besonderheiten

Mit zahlreichen Sonderfunktionen rundet Lesarion das Angebot der Community ab.

Lesbian Lifestyle

Im Lifestyle-Bereich von Lesarion kann man verschiedene Kategorien durchstöbern, die die lesbische Lebensgestaltung betreffen. Ob nun das TV-Programm mit lesbischen Inhalten, Events und Meetings oder "Girls, Love & Sex". Der Lifestyle-Bereich ist wie ein Magazin für aktuelle Themen und Dauerbrenner im Bereich lesbische Lebensgestaltung. Es gibt sogar einen eigenen Bereich für Fragen und Hilfe. Unter der helpine findet man Beratung durch ein Team in allen Belangen und Sorgen, die man so haben kann.

Groups, Foren und Stories

Lesarion hat auch einen Gruppen-Bereich, in dem man bestimmten Interessens- und Freizeitgruppen beitreten kann. In den Gruppen werden wiederum Treffen geplant und umgesetzt oder verschiedene Themen diskutiert. Auch im Forum wird sich öffentlich zu aktuellen Themen und anderen Fragen des Lebens ausgetauscht.

Die kreativen Lesben können sich im Story-Bereich mit ihren selbstgeschriebenen Geschichten veröffentlichen und hoffen damit Anklang zu finden. Auch Gedichte und Berichte über das eigene Coming Out kann man hier online stellen.

Deluxe Contact

Natürlich gibt es noch weitere, kostenpflichtige Funktionen, die die Kontaktsuche leichter machen. Wenn man für einen "Deluxe Contact" zahlt, erscheint man beispielsweise bei anderen NutzerInnen am Rand neben der Werbung. Auch kann man der EroWelt beitreten, um erotische Inhalte zu sehen. Auch Laufband-Texte kann man kostenpflichtig setzen, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten.

Shoppen macht glücklich

Und deswegen hat Lesarion auch einen eigenen Online-Shop. Hier werden Bücher, Erotik- und Lifestyle-Artikel verkauft. Gut ist daran, dass explizite Artikel für deutsche Lesben (Bücher, Filme, Shirts, etc.) gezeigt werden und man sich so nicht mühsam umsehen muss. Preislich ist der Shop aber durchaus etwas teurer, als andere Online-Shops.

Unsere Bewertung

Anmeldeprozess: 3,0 / 5
Kontaktaufnahme: 4,0 / 5
Profilinformationen: 4,0 / 5
App: 3,5 / 5
Praxistest: 3,5 / 5

Fazit unseres Testredakteurs

Chris Pleines SingleBoerse.at Autor
Lesarion ist für Männer tabu, für Frauen die auf Frauen stehen ein absolutes Muss. Hier tummeln sich Girls auf der Suche nach einer Partnerin, nach erotischen Erlebnissen und nach Freundinnen. Auch der Onlineaustausch funktioniert prima. Eine echte Empfehlung für Gaygirls, Bigirls und Transgenderfrauen, die Lust auf Kontakt zu gleichgesinnten Frauen haben.

FAQ

Fakten

Wie funktioniert die Anmeldung bei Lesarion?

Die Registrierung bei Lesarion ist simpel. Du meldest dich mit Hilfe deiner E-Mailadresse an und bestätigst diese. Dann hast du den ersten Schritt bereits hinter dir. Allerdings musst du dich nun noch authentifizieren.

Mein gewählter Nutzername kann nicht verwendet werden, warum?

Wenn du bei der Registrierung merkst, dass du unter dem gewünschten Namen keine Anmeldung durchführen kannst, liegt das an zwei Gründen. Entweder gibt es bereits jemanden mit diesem Namen oder es gab jemanden, der genauso hieß. In diesem Fall bleibt der Name dauerhaft gesperrt.

Warum gibt es die Lesarion Verifizierung?

Diese Form der Verifizierung gab es noch nicht immer, Lesarion hat diese zum Schutz der Mitglieder eingeführt. Aufgrund von Stalkingattacken und Männern, die sich als getarnte Frauen angemeldet haben, war diese Maßnahme notwendig.

Dürfen sich bei Lesarion Transgender anmelden?

Ja, die Anmeldung ist auch Transgendern möglich.

Wie aktiv ist die Community von Lesarion?

Als eine der größten Communitys für Lesben erfreut sich Lesarion regelmäßigen Besuchen der Nutzer. Rund 85 Prozent aller angemeldeten Frauen loggt sich immer wieder ein und es herrscht rege Aktivität.

Was sind die Supporterinnen von Lesarion?

Bei den Lesarion Supporterinnen handelt es sich um Helferinnen, die dir für alle Fragen rund um Lesarion zur Verfügung stehen. Gleichzeitig sind es aber auch ganz normale Nutzerinnen, die selbst auf der Suche nach einer Partnerin oder Freunden sind.

Für wen ist Lesarion die richtige Plattform?

Ob für Singles oder für Frauen auf der Suche nach Kontakten, Freundschaften und mehr - Lesarion ist die Community für alle lesbischen Frauen, die mit Ihresgleichen in Kontakt treten möchten.

Kosten

Ist Lesarion kostenlos nutzbar?

Die wichtigsten Funktionen um in Kontakt mit anderen Nutzern zu kommen sind kostenlos. Hierzu gehört das Forum, aber auch die Nachrichtenfunktion. Es gibt jedoch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die dir noch mehr Optionen bietet.

Authentifizierung

Wie kann ich mich bei Lesarion authentifizieren?

Wenn du dich angemeldet hast, musst du im Anschluss eine Authentifizierung vornehmen. Dies ist auf drei Wege möglich:

1. Die Authentifizierung per Handy:

Bei dieser Option erhältst du einen Freischaltcode per SMS auf dein Handy geschickt. Sobald du diesen auf der Website eingegeben hast, bist du verifiziert.

2. Die Authentifizierung per Bankverbindung:

Bei dieser Form der Legitimation gibst du deine Kontodaten ein und erhältst von Lesarion eine Überweisung in Höhe von ca. 1 Cent. Im Betreff der Überweisung befindet sich der Code für die Profilfreischaltung.

3. Die Authentifizierung per Paypal:

Am schnellsten geht die Authentifizierung per Paypal. Du zahlst einen Euro und dein Account wird sofort freigegeben.

Features

Was sind Lesarion Deluxe-Kontakte?

Der Deluxe-Kontakt ist eine Zusatzfunktion, mit dem du dein Profil noch besser präsentieren kannst. Wenn du diese Funktion kaufst, wird dein Profil auf der Startseite in Form eines Kurzprofils präsentiert.

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Persönliche Empfehlung

Lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Infos

Unternehmen:lesarion GmbH & Co. KG
Adresse:Hörselbergstraße 19, 81677 München
E-Mail:lesarionweb@gmail.com