Welche Partnerbörse in Österreich passt zu dir?

www.lovescout24.at

Mitglieder 560.000
Männer / Frauen Verteilung

43 %
57 %
  • Verbesserter Friendscout24-Nachfolger
  • Eine der größten Datingbörsen in Österreich
  • Jeden Tag 1000+ neue Anmeldungen
  • Viele tolle Events, bei denen man gut Singles kennenlernen kann (z.B. gratis Kino)
  • Praktische App für die Nutzung von unterwegs
  • Seriöses, etabliertes Portal mit gutem Support
  • Nicht unbedingt für die ernsthafte Partnersuche geeignet
  • Kosten im angemessenen Bereich
www.neu.de

Mitglieder 280.000
Männer / Frauen Verteilung

43 %
57 %
  • Singlebörse mit vielen Auszeichnungen
  • Täglich ca. 1000 neue Mitglieder aus Österreich
  • Bester Kundenservice im Test
  • Kontaktanfragen kostenlos beantworten
  • Eisbrecher-Fragen zur schnellen Kontaktaufnahme
  • Fotos können nicht einzeln freigegeben werden
  • Kosten im mittleren Bereich
www.datingcafe.de

Mitglieder 1.500.000
Männer / Frauen Verteilung

42 %
46 %
12 %
  • Singlebörsen mit Zielgruppe Ü30
  • Hohe Mitgliederzufriedenheit
  • 3 kostenlose Probetage für alle Mitglieder
  • Wenige Neumitglieder, da kaum Werbung geschaltet wird
  • Kosten im günstigen Bereich

Was ist eine Partnerbörse?

Partnerbörsen sind auf die Vermittlung von festen Beziehungen spezialisiert - die reine Suche nach netten Chat- oder Erotikkontakten steht hier nicht im Vordergrund. Ein Großteil der Partnerbörsen bietet kostenfreie Mitgliedschaften an. Das heißt: Du kannst dich registrieren und ein Profil erstellen, ohne dafür etwas zahlen zu müssen. Meistens kannst du auch direkt mit der Partnersuche loslegen!

Erst für erweiterte Funktionen zahlst du mehr. In der Regel lohnt sich das ausgesprochen. So verschwindet bei einigen Portalen mit der kostenpflichtigen Mitgliedschaft nicht nur die lästige Werbung, sondern du kannst dir Profilbilder anderer Singles anschauen, dein Profil aufmotzen und deine Suche nach einem Partner exakter gestalten: Du kannst nämlich häufig erweiterte Suchfunktionen nutzen.

Angst um deinen Datenschutz musst du bei Portalen von hoher Seriosität auch nicht haben, die Daten werden nur für firmeninterne Zwecke verwendet, also für die Optimierung der Partnerbörse und um dir die bestmögliche Partnerauswahl zu bieten.

Partnerboersen

Gibt es denn kostenlose Partnerbörsen?

Wie gesagt - bei eigentlich jeder Online-Partnerbörse kannst du dich vorerst umsonst anmelden und die Grundfunktionen nutzen. Bei Parship oder ElitePartner haben Singles beispielsweise die Möglichkeit einen Persönlichkeitstest zu machen, der ihre Partnerschafts-Persönlichkeit ziemlich genau analysiert. Und nein - dafür musst du nicht zahlen! Du kannst dir im Anschluss die Ausprägungen deiner Partnerschafts-Persönlichkeit nach dem 5-Stufen-Modell anschauen.
Willst du allerdings das Ergebnis zum Ausdrucken haben, musst du ein aktives Profil haben und auch dafür bezahlen.

Ist eine Partnerbörse das Richtige für mich?

Bevor du dich für einen Anbieter entscheidest, solltest du dir folgende Fragen stellen: 

  • Möchtest du Partnervorschläge bekommen, die auf deine eigene Persönlichkeit abgestimmt sind?
  • Suchst du nach einer festen Beziehung?
  • Legst du viel Wert auf das Niveau der Mitglieder, beispielsweise auf deren Bildung?
  • Bist du bereit, für den größeren Erfolg bei der Partnersuche etwas zu bezahlen?

Wenn du diese Fragen mit "Ja" beantworten kannst, lohnt sich die Anmeldung bei einer unserer Testsieger

Vorteile Partnerbörse

Die besten Partnerbörsen deiner Stadt

Singles in deiner Nähe finden? Sogar in deiner Stadt? Gar kein Problem! 

Die großen Partnerbörsen haben meist mehrere Millionen Mitglieder. Du musst nur die Suchfunktionen richtig einstellen und los geht's! 
Hier kannst du deine Stadt suchen und schauen, wie viele Frauen und Männer deiner Stadt bei den einzelnen Singlebörsen angemeldet sind:

Das Internet bietet dir bei der Partnersuche eine Fülle an Möglichkeiten. Jeder Single findet den passenden Deckel - du musst nur wissen, wo du am besten suchst! Mach unseren Test und finde heraus,  welche Portale zu dir passen

FAQ

Allgemeines

Was ist eine Partnerbörse?

Eine Partnerbörse ist ein Portal im Internet, bei dem sich Singles anmelden, wenn sie auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind. Hier steht es im Fokus die große Liebe zu finden und eine langfristige Beziehung aufzubauen. "Nur mal eben abchecken", ist hier eher nicht State of the Art, das merkst du schon beim langwierigen Anmeldeprozess und bei der Arbeit, die hinter einem gut gepflegten Profil steckt.

Wie gut sind Partnerbörsen im Vergleich zu Singlebörsen?

Wenn es um die Erfolgschancen bei der Suche nach einem festen Beziehungspartner geht, schneiden Partnerbörsen im Schnitt besser ab. Wer sich dort anmeldet ist auf der Suche nach etwas Festem, investiert Zeit und Geld in die Suche und ist daher auch bereit, tatsächlich Menschen kennenzulernen. Wie gut die Partnerbörse im Einzelnen aber bei dir funktioniert, hängt auch von deiner Bereitschaft ab, dich aktiv an der Partnersuche zu beteiligen.

Für wen eignet sich eine Partnerbörse?

Du bist Single, weiblich oder männlich, auf der Suche nach einem Partner mit dem du dein Leben teilen kannst und bereit für eine Beziehung? Herzlichen Glückwunsch, damit erfüllst du bereits alle Kriterien, um für eine Partnerbörse geeignet zu sein. Es spielt keine Rolle ob du groß, klein, dick, dünn, angestellt oder selbstständig bist, denn Partnerbörsen stehen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten offen.

Wie finde ich eine seriöse Partnerbörse?

Seriosität spielt bei der Suche nach einer Partnerschaft im Internet eine große Rolle. Das Gute ist, dass die meisten Partnerbörsen seriös agieren. Hier sind vor allem die Zugpferde zu nennen, zu denen unter anderem Parship gehört. Diese erfahrenen und international bekannten Partnerbörsen sind transparent, seriös und bieten den Nutzern ein stetiges Sicherheitsgefühl.

Wenn du nach einer seriösen Partnerbörse suchst, kannst du dich an einigen Kriterien orientieren. Hat die Website ein Impressum? Gibt es in den AGB Hinweise auf Moderatoren (negativ, da hier Männer angeschrieben werden, um sie zum Abschluss einer Mitgliedschaft zu bewegen), was berichten andere Nutzer?

Warum habe ich bei einer Partnerbörse mehr Glück als im Alltag?

Die Chancen auf Erfolg steigen parallel zu den möglichen Kontakten an. Du kannst in deinem Alltag natürlich die Frau fürs Leben treffen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch nie begegnet, ist höher. Meist ist man immer zur falschen Zeit am falschen Ort und hier kommt die Partnerbörse ins Spiel.

Nutzt du diese Onlinemöglichkeit, hast du 24/7 die Chance auf die Suche nach passenden Partnern zu gehen. Es spielt keine Rolle ob dein Gegenüber gerade online ist, denn du kannst dir das Profil jederzeit anschauen. Und wenn du eine Nachricht hinterlässt, erreicht sie die andere Person nach dem nächsten Login. Diese Möglichkeit hast du im Alltag kaum, wenn du nicht gerade Notizen an den Baum pinnst, wo deine Traumfrau vor ein paar Tagen vorbeigelaufen ist.

Wie sind die Erfahrungen mit Partnerbörsen?

Immer häufiger beantworten Frauen und Männer die Frage danach, wo sie ihren Partner gefunden haben, mit dem Internet. Partnerbörsen haben hier einen hohen Anteil, denn dort steht die Liebe im Fokus. Es gibt zahlreiche positive Erfahrungen von Nutzern. Viele von ihnen waren am Anfang sehr skeptisch und haben sich nur widerwillig mit der neuen Art der Partnersuche auseinandergesetzt.

Der Erfolg gibt Partnerbörsen jedoch recht. Sicher kennt jeder das große Portal, bei dem sich alle 11 Minuten ein Single verliebt. Verlieben reicht vielleicht nicht immer für eine Partnerschaft, aber selbst wenn nur alle 30 Minuten zwei Menschen zueinander finden, ist das doch ein enorm guter Schnitt.

Welche ist die beste Partnerbörse?

Welche Partnerbörse für dich die beste ist, hängt natürlich auch ein bisschen von deinen Präferenzen ab. Was gefällt dir, was suchst du, welche Form der Unterstützung durch das Portal wünschst du dir. Grundsätzlich findest du bei unseren Testsiegern in Sachen Partnerbörse aber einige Empfehlungen, die dir deine Suche nach der großen Liebe erleichtern.

Gibt es auch eine Partnerbörse für Senioren?

Auch Senioren nutzen das Internet immer intensiver und schätzen die Möglichkeiten, die ihnen geboten werden. Diesen Trend haben auch Partnerbörsen erkannt und so wundert es nicht, dass es mehr und mehr spezifische Angebote für Senioren gibt. Doch das Gute ist, dass du als Senior nicht zwangsweise zu einer Seniorenplattform wechseln musst. Gefällt es dir bei einer klassischen Partnerbörse einfach besser, kannst du dich natürlich auch dort anmelden.

Funktionalität

Wie lerne ich bei einer Partnerbörse Menschen kennen?

Die meisten Partnerbörsen funktionieren nach einem Matching-System. Das hat den Sinn, dass du nur jene Menschen kennenlernst, die zu deinen Vorstellungen passen. Um diese zu ermitteln, wirst du zu Beginn deiner Anmeldung durch einen mehr oder weniger umfangreichen Fragebogen geführt. Hier musst du Angaben zu deiner Person machen, deinen Wünschen, Vorstellungen und Ansprüchen. Auch wirst du oft gefragt, wie wichtig dir die ein oder andere Eigenschaft bei deinem Gegenüber ist.

Hast du alle Fragen beantwortet, wird dein Persönlichkeitstyp ermittelt. Nun sucht die Partnerbörse nach anderen Singles, die genau zu deinem Typ passen und schlägt sie dir vor. Jetzt bist du am Zug und hast die Möglichkeit deine Partnervorschläge zu kontaktieren.

Was sollte mein Partnerbörsen Profil auf jeden Fall enthalten?

Dein Profil ist deine Visitenkarte wenn du auf einer Partnerbörse unterwegs bist. Hier solltest du also bei der Erstellung ein bisschen Sorgfalt walten lassen. Profile ohne Fotos sind zwar meist nicht verboten, haben aber auch so gut wie keine Chance auf Erfolg. Daher ist ein gutes Profilfoto Pflicht. Und damit meinen wir nicht ein Selfie vom letzten Geburtstag, bei dem du sturzbetrunken auf dem Sofa liegst. Nachdem du dein Gesicht gekonnt in Szene gesetzt hast, zeigst du deinen Charakter mit dem ein oder anderen Profiltext. Hier achten vor allem Frauen sehr darauf, daher überspringe diesen wichtigen Schritt lieber nicht.

Kann ich eine Partnerbörse auch auf dem Handy nutzen?

Einige Partnerbörsen bieten dir die Möglichkeit an, ihre Dienst auch als App zu nutzen. Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du dich einfach in der App einloggen. Du hast bei Parship z.B. aber auch die Möglichkeit, deine Anmeldung direkt via App zu starten. Ratsam ist das in diesem Fall aber wegen des umfangreichen Persönlichkeitstests nicht. Schau doch einfach mal bei unseren Testberichten nach, ob deine Lieblings-Partnerbörse bereits als App erhältlich ist.

Wozu dient der Persönlichkeitstest bei der Partnerbörse?

Der Persönlichkeitstest hat den Sinn, dass die Partnervermittlung spezifiziert werden kann. Anhand deiner Antworten lässt sich ermitteln was für ein Typ Mensch du bist. Eher der Romantiker, der Draufgänger, der Ruhige, der Wilde oder oder oder. So ist es für die Betreiber des Portals leichter Personen zu finden, die gut zu dir passen könnten. Ehrliche Angaben sind hier von hoher Wichtigkeit.

Partnerbörse auch für die Suche nach Affären?

Die klassische Partnerbörse ist für die Suche nach einer Affäre, einer Freundschaft Plus oder einem Seitensprung eher ungeeignet. Wer sich hier anmeldet sucht nach einer Beziehung, nicht nach einem lockeren Sextreffen. Wenn du hingegen eher letzteres suchst, kannst du dich bei zahlreichen Casual-Dating-Portalen darum bemühen. Das Dating im Internet zeichnet sich dadurch aus, dass hier für jeden Geschmack das passende Portal geboten wird.

Kosten

Gibt es kostenlose Partnerbörsen?

Es gibt vereinzelt auch immer wieder kostenlose Partnerbörsen. Hier kannst du aber bei weitem nicht so viel Service verlangen, wie bei einer kostenpflichtigen Seite. Denn kostenlos angeboten bedeutet auch, dass der Betreiber seine Einnahmen nicht aus Nutzerbeiträgen generiert. Diese Einnahmen sind aber wichtig, damit die Qualität des Personals und der Plattform hochgehalten werden kann. Des Weiteren locken kostenlose Partnerbörsen immer wieder Fakes hinter dem Ofen hervor, die sich einen Spaß daraus machen, andere Menschen hinters Licht zu führen.

Warum sind Partnerbörsen so teuer?

Teuer ist nicht gleich teuer. Auf den ersten Blick mag das Jahresabo bei einer Partnerbörse recht teuer wirken, doch heruntergerechnet auf den Tagespreis sind die Angebote sogar eher günstig. Überleg doch mal, wie viel Geld du für zwei Abende in der Disco ausgeben musst. Cocktails, Heimfahrt mit dem Taxi, das ein oder andere spendierte Getränk für eine süße Frau und am Ende bist du immer noch Single. Bei einer Partnerbörse zahlst du im Monat einmal und hast dafür volle 31 (oder 30, im Februar sogar nur 28 oder 29) Tage Zeit, dir sympathische Kontakte zu suchen und vielleicht schon bald ein Date zu erleben.