Spotted
Anmelden Ohne FB
Spotted Flirtnachricht
Spotted Deja Vu

Unser Spotted Test Die App für Schüchterne

Spotted Design

Die hübsche Frau an der Haltestelle, der heiße Typ der jeden Tag seine Butterbrezel beim gleichen Bäcker kauft - wenn man nur etwas mehr Zeit hätte oder nicht allzu schüchtern wäre? Die Mannheimer App spotted soll hier nun Abhilfe schaffen. Über eine Ortung via GPS wird man regelmäßig lokalisiert und bekommt später alle Singles angezeigt, die sich zur gleichen Zeit am selben Ort aufgehalten haben - und denen man somit tatsächlich begegnet sein könnte. Jedoch sind die Ergebnisse häufig nicht aussagekräftig, da man auch Singles findet, die in einer U-Bahn saßen, die in die andere Richtung fährt und die man faktisch nie gesehen hat.

Wer ist bei Spotted angemeldet?

Mitglieder
500 aus Österreich
Mitgliederaktivität
500 tägliche Logins
Geschlechterverteilung
32 %
68 %
  • Bislang nur ca. 50.000 Downloads in Deutschland
  • Spotted wird häufiger von Männern genutzt
  • Viele User "spotten" sich über Soziale Netzwerke
  • Altersmittel liegt bei 25 Jahren
  • Viele Studenten bei Spotted unterwegs

Spotted ist die App der Studenten. Eben in der Mensa neben einer süßen Frau gesessen? Es ist typisch Student dann das Smartphone zu zücken und Spotted zu benutzen. Die hohe Anzahl der Studenten zeigt sich auch am Altersschwerpunkt von ca. 25 Jahren. Einige Nutzer sind älter, aber die meisten jünger oder maximal eben 25. In Sachen Geschlechterverteilung dominieren hier die Männer klar. Scheinbar kennen Frauen andere Optionen um interessante Männer im Nachhinein noch einmal wiederzufinden oder aber, sie suchen erst gar nicht nach ihnen? Jedenfalls kann ein Männeranteil von knapp 70 Prozent nicht lügen.

Anmeldeprozess bei Spotted

Anmelden Ohne FB
  • Schnellanmeldung per Facebook möglich
  • Facebookaccount nicht zwingend erforderlich
  • Spotted achtet auf eine möglichst seriöse Profilgestaltung
  • Deine Anmeldung per E-Mail dauert nur wenige Minuten
  • Schau in den Spamordner, dort landet die Bestätigungsmail oft

Bei der Anmeldung kann man zwischen einem schnellen Login via Facebook oder einer Anmeldung mit einer gültigen E-Mail-Adresse wählen. In puncto Datenschutz auf jeden Fall Daumen hoch von der Redaktion. Die Profilerstellung ist recht simpel gehalten. Unter Pflichtangaben fallen lediglich das Alter, das Geschlecht und der Ort an welchem man seinen Unbekannten sucht. Die Zusatzangaben Größe, Haarfarbe etc. können optional hinzugefügt werden und dienen lediglich der Wiedererkennung für das System und werden nicht veröffentlicht. Sprich sollte jemand dich suchen, machst du es mit detaillierten Angaben einfacher dich zu finden.

Kontaktaufnahme bei Spotted

Spotted Flirtnachricht
  • Mit Flirtnachrichten Kontakte aufnehmen
  • Suchen und Finden von Personen aus dem realen Leben
  • die Trefferquote ist leider nicht sehr gut

Zur Kontaktaufnahme werden dir Personen angezeigt, die sich in deiner Nähe befinden oder an denen du möglicherweise sogar vorbeigelaufen bist. Wenn du hier durchscrollst und die Person entdeckst, nach der du suchst, kannst du direkt eine Nachricht hinterlassen.

Falls sich in deiner Nähe niemand befindet der dir bekannt vorkommt, gibt es sogenannte Flirtnachrichten. Mit diesen können Nutzer ganz spezifisch nach jemanden suchen, dem Sie begegnet sind. Die Prozentzahl im oberen Bereich der Nachricht bestimmt die prozentuale Wahrscheinlichkeit ob du damit gemeint sein könntest. Hierfür wären die detaillierten Profileingaben hilfreich. Durch Scrollen können Ausschreibungen angeschaut werden und es kann nachgeschaut werden, ob eine Ausschreibung vielleicht auf einen selbst zutrifft. Sollte das der Fall sein, kann man mit dem grünen Antworten-Button ganz einfach loschatten.

Falls nicht die richtige Ausschreibung dabei ist, gibt es noch die Möglichkeit selber eine Flirtnachricht zu verfassen. Auch hier gilt - je detaillierter die Angaben, desto höher die Chance auf eine Übereinstimmung.

Spotted Profilinformationen

Spotted Deja Vu
  • Profile ziemlich oberflächlich gehalten
  • Bilder sind bei Spotted obligat
  • Texte sind auf fast keinem Profil zu finden
  • Die Profile sind nicht sehr detailliert
  • Das Profil kann später verändert werden
  • Profilbilder sind für alle Nutzer kostenlos sichtbar

Die Profile, denen du bei Spotted begegnest, haben nicht viel Aussagekraft. Am wichtigsten ist jedoch das Foto und das gehört zur Standardausrüstung der Profile. Immerhin musst du schließlich sehen, ob du die Person schon einmal irgendwo getroffen hast. Textmäßig fanden wir Spotted aber entsetzlich kahl. Hier schreibt wirklich kaum jemand etwas über sich, wenn überhaupt werden "Spots und Flirtnachrichten" verfasst, die aber auch nur sehr oberflächlich sind. Detailliert werden lediglich die gesuchten Personen beschrieben, hieraus lässt sich teilweise schon ein echtes Phantombild erstellen.

Spotted App

Spotted App
  • Kostenlos im Google Play Store verfügbar
  • Kostenlos im Apple Store verfügbar
  • In App Käufe möglich
  • Sehr gute Menüführung
  • angenehmes App-Design

Die Spotted App ist super zu bedienen und wirklich angenehm gestaltet. Die Qualität ist gut, allerdings sind die Chancen etwas weniger gut. Dafür kann aber die App nichts, sondern eher die geringe Reichweite. Es könnte hilfreich sein, sich noch deutlicher von der Konkurrenz abzuheben und nicht zu versuchen, einfach vom großen Erfolgskuchen "Tinder" die besten Krümel abzugreifen. Die Idee hinter Spotted ist sehr gut, es passiert tatsächlich oft, dass Menschen einander begegnen und sich nicht ansprechen. Nicht nur im Datingbereich, sondern auch bei zwischenmenschlichen Begegnungen hat wohl jeder schon einmal gedacht: "Schade, dass ich ihre/seine Nummer nicht habe". Für diese Zwecke ist Spotted die perfekte App und es wäre klasse, wenn sie noch ein wenig populärer in Deutschland würde.

Spotted im Praxistest

Schonmal gespotted worden? Die 34-jährige Lisa hat es für uns ausprobiert, mit ernüchterndem Ergebnis: 

Lisa als Spotterin:

Da war dieser süße, braungebrannte Typ vor mir in der Tankstelle. Ich hab mich nicht getraut ihn anzusprechen, wollte ihn dann aber doch kennenlernen. Also hab ich mir Spotted installiert und erstmal die Umgebung nach ihm abgesucht. Nichts. Dann habe ich ein Gesuch aufgegeben und plötzlich erhielt ich unzählige Nachrichten. Allesamt von Männern, die in besagter Tankstelle gewesen sein wollen. Fakes? Wohl eher Trolle, jedenfalls war nicht derjenige welche dabei, auch wenn teilweise behauptet wurde, ich wäre meinem Gegenüber auch aufgefallen.

Lisa gespottet:

Obwohl ich wirklich aktiv bin und viel draußen unterwegs, hat mich während meiner gesamten Nutzungsdauer von Spotted niemand "gespotted". Lustig finde ich die App aber trotzdem. Ich finde es spannend die Gesuche zu lesen und mitzubekommen, ob sich die Person tatsächlich meldet. Wenn ich aber das nächste mal einem süßen Kerl begegne, dann spreche ich ihn an und hoffe nicht auf die Reichweite der App! 

Das Design

Das Design der App ist durch die warmen Farben recht unauffällig gehalten und somit für beide Geschlechter recht ansprechend. Die Skyline von New York weist auf den Entstehungsort der App hin. Da man von Anfang an mit Screenshots auf die Handhabung der App vorbereitet wird, erlebt man keine Überraschungen und findet sich recht schnell zurecht. Sollte man sich per GPS nicht orten lassen wollen gibt es trotzdem viele Vorschläge die auf das hinterlegte Profil passen könnten.

Spotted Kosten und Preise

Kostenlose Services
  • Die Umgebung checken
  • Gesuche durchlesen
Kostenpflichtige Services
  • Gesuch boosten
  • Nachrichten verschicken
Dauer / Credits / CoinsKostenGesamt
Amors Pfeile
30 Coins0,07 EUR / Coin1,99 EUR
120 Coins0,03 EUR / Coin3,99 EUR
370 Coins0,02 EUR / Coin7,99 EUR
1.500 Coins0,01 EUR / Coin18,99 EUR

Ist Spotted teuer oder günstig?

Im Preisvergleich mit anderen Anbietern ist Spotted im angemessenen Bereich.

Spotted AT Preise
Zahlungsmöglichkeiten
  • Kreditkarte
  • App Store

Mit Credits bzw. den Amor Pfeilen kannst Du eine persönliche Nachricht schreiben wenn du nicht darauf warten willst, ob jemand zurückzwinkert. Man erhält Credits für verschiedene Aktionen wie zum Beispiel durch das Werben von Freunden, durch tägliches Einloggen oder das Posten einer Nachricht. Natürlich kann man sich die Credits auch kaufen. 

Besonderheiten

Spotted ist anders als viele Apps, möchte aber trotzdem an den Erfolg von Tinder heranreichen. Die Suche soll dabei helfen:

Die Déjà vu-Funktion

Für diese Funktion musst du der App Zugriff auf deinen Standort geben. Die App findet dann alle angemeldeten Nutzer die sich bei dir in der Nähe aufhalten und denen du "vielleicht" begegnet sein könntest. Solltest du jemanden wiedererkennen oder einfach nur sympathisch finden kannst du ihm/ihr zuzwinkern. Das ist erstmal anonym - sprich die andere Person sieht nicht das du Ihr zugezwinkert hast. Erst wenn man sich gegenseitig zuzwinkert kann gechattet werden.

Unsere Bewertung

Anmeldeprozess: 3,0 / 5
Kontaktaufnahme: 3,0 / 5
Profilinformationen: 2,0 / 5
App: 3,5 / 5
Praxistest: 3,0 / 5

Fazit unseres Testredakteurs

Chris Pleines SingleBoerse.at Autor
Lustige App mit Suchtfaktor. Die GPS Ortung ist bei dieser App obligatorisch, jedoch nicht jedermanns Sache. Im Test hatten wir ziemlich schnellen Erfolg und alle Mitglieder die uns angeschrieben haben waren zuvorkommend und höflich - es wurden keinerlei anzügliche Bemerkungen gemacht. Leider gibt es noch nicht so viele Mitglieder in Deutschland und das macht die Suche nach DEM /DER Unbekannten etwas schwierig. Trotzdem eine schöne App um Erstkontakte herzustellen.

FAQ

Fakten

Was ist Spotted?

Spotted ist eine App, mit der du Menschen wiederfinden kannst, denen du am Tag begegnet bist. Du kannst hier eine Suchanfrage hinterlassen und mit Glück meldet sich die/der Gesuchte.

Wie erfolgreich ist Spotted?

Ob jemand "gespotted" wurde oder einen "Spot" wiederfindet hängt nur von einem ab: Benutzt der andere die gleiche App? Vielleicht bist du der süßen Frau von der Tankstelle auch aufgefallen, aber sie sieht deine Suche bei Spotted nicht. Die Erfolgschancen? Unter Studenten höher, im Alltag niedrig.

Gibt es Spotted auch im Web?

Nein, Spotted ist eine reine App, die du entweder für IOS oder Android erhältst. Du kannst dich dort anmelden, einloggen und direkt auf Suche im Umkreis gehen.

Ist Spotted nur für die Suche nach bereits begegneten Personen?

Mittlerweile bekommst du bei Spotted auch andere Menschen in deiner Umgebung angezeigt, die ebenfalls Spotted benutzen. Dies kopiert das Tinderprinzip, konnte der App bislang aber auch noch nicht den enormen Zuwachs bescheren.

Gibt es viele Fakes bei Spotted?

Hin und wieder schleichen sich Fakes bei Spotted ein, die aber schnell aussortiert werden. Durch das GPS-Tracking ist es zumindest nicht möglich beim Ort zu schummeln, außer man nutzt entsprechende Programme.

Brauche ich ein Facebookprofil um mich bei Spotted anzumelden?

Nein, anders als bei Tinder brauchst du bei Spotted keinen Facebook-Account, wenn du dich anmelden möchtest. Deine Handynummer oder eine E-Mailadresse reichen aus.

Kann ich jemanden in einer anderen Stadt spotten?

Wenn du dich gerade in der anderen Stadt befindest, kannst du die Person dort spotten. Da die App deinen Standort erkennt, wird dein "Spot" automatisch in der Umgebung angezeigt.

Was ist Spotted auf Facebook?

Bevor Spotted gegründet wurde, entstanden Facebook-Gruppen nach Region, bei denen du Spots posten konntest. Teilweise gibt es diese - kostenlosen - Gruppen heute immer noch.

Kosten

Ist Spotted kostenlos?

Du kannst die App zwar kostenlos runterladen, aber wenn du alle Spotted-Funktionen nutzen möchtest, musst du dafür bezahlen.

Löschung

Wie lösche ich mein Spotted Profil?

Wenn du niemanden mehr spotten möchtest, kannst du dein Profil einfach in den Einstellungen löschen. Beachte: Wenn du nur die App deinstallierst, bist du noch immer über Spotted auffindbar.

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Persönliche Empfehlung

Lisa
Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Infos

Unternehmen:Spotted GmbH