Stärke dein Selbstbewusstsein - Mit diesen Tipps

man and woman confidently talking to each other

Du suchst nach Wegen, dein Selbstbewusstsein aufzupolieren? Vor allem deswegen, weil du beim Daten mehr Erfolg haben willst? Kein Problem. du bist auf dem richtigen Artikel zur richtigen Zeit gelandet. 

Denn ab und zu treffen wir jemanden, der unser Herz höher schlagen lässt. Jemand, bei dem in uns plötzlich herrlich unalltägliche Gefühle hochkommen - im positiven Sinn, natürlich. Und was dann?

Vielleicht ist es der Typ, den du jeden Morgen im nahegelegenen Coffeeshop siehst oder die Kollegin aus dem Marketing, die dich immer lächelnd grüßt. Du magst sie und doch scheinst du nicht genug Mut aufbringen zu können, mit ihnen zu reden. 

Bei Leuten, die zu ängstlich dazu sind, den ersten Schritt zu machen, liegt dies oft daran, dass sie kein Selbstbewusstsein haben. Das beeinflusst nicht nur, wie du dich selbst siehst, sondern auch, wie du mit anderen Leuten interagierst und Beziehungen aufbaust. 

Einfacher gesagt als getan, stimmts? Na ja, nicht wirklich. Wir verstehen schon, dass du Angst davor hast, wie andere Leute auf dich reagieren. Aber du musst wissen, dass du dabei Nichts zu verlieren hast; Du kannst nur gewinnen, wenn du es nur versuchst. Zeit vergeht schnell und Dinge verändern sich. Vielleicht taucht der Typ ja ab morgen nicht mehr im Coffeeshop auf, oder Madame vom Marketing ist es leid, vergeblich zu grüßen? Also ergreif die Chance, so lange es geht und rede mit ihnen. 

Wie? Es gibt einiges darüber zu lernen, wie man am besten eine Unterhaltung beginnt und wie man sozialer wird. Aber für den Anfang bleiben wir erst mal bei den Grundregeln des Datings und wie man eine erfolgreiche Beziehung führt; und dazu gehört Selbstbewusstsein. 

Zum Glück kannst du lernen, selbstbewusster zu sein und wir haben alles, was du dafür wissen musst! 

Gründe für niedriges Selbstbewusstsein

Man wird weder mit Selbstbewusstsein geboren noch wird man ohne es geboren. Selbstbewusstsein ist eine Fähigkeit. Es ist nicht angeboren, sondern etwas, was wir meistern können. Das bedeutet, dass wir unser Selbstbewusstsein durch Aufwand verbessern können. 

Wenn du Schwierigkeiten dabei hast, den ersten Schritt zu machen oder Beziehungen zu halten, ist es gut möglich, dass du durch Vorkommnisse in deiner Vergangenheit Selbstvertrauen verloren hast. 

Du fragst dich bestimmt. warum es so wichtig ist, selbstbewusst zu sein? Nun, dein Selbstbewusstsein spielt eine große Rolle dabei, Beziehungen führen zu können. Leute, die nicht nur in sich selbst Vertrauen haben, sondern auch ihrem Partner vertrauen, haben normalerweise gesunde Beziehungen. 

Also, wenn du der Typ Mensch bist, der zu ängstlich ist, ein Gespräch zu beginnen oder wenn es schwierig für dich ist, eine gesunde Beziehung zu behalten, solltest du in dich hineinhören und herausfinden, woher das kommt. 

Wir haben auch eine kurze Liste an möglichen Gründen erstellt, warum du ein geringes Selbstbewusstsein haben könntest: 

#1 Negative Gedankenmuster

Unser Selbstbewusstsein baut auch darauf auf, wie wir Dinge sehen. Negative Gedankenmuster sind normalerweise ein Grund, warum man Probleme haben kann, seinen eigenen Wert zu erkennen. Wenn du dich zu sehr auf die negativen Dinge versteifst, wird es umso schwerer für dich zu erkennen, was du bist und was du hast und das zu wertschätzen. 

Woman looking at herself in the mirror

#2 Selbstbild

Wir können nichr leugnen, dass es gewisse "Standards" für das körperliche Aussehen von Männern und Frauen gibt. Aus diesem Grund sind viele, Männer und Frauen gleichermaßen, besorgt um ihr Äußeres: Durch den Druck, in diese Standards hineinpassen zu müssen, glaublen viele, dass sie nicht dünn genug sind, um schön zu sein oder nicht maskulin genug, um attraktiv zu sein, was wiederum zu Selbstzweifeln führt. 

#3 Zu wenig Erfahrung

Oft haben Leute Angst davor, jemanden anzusprechen, weil sie denken, dass sie "nicht genug Erfahrung" haben, was Beziehungen angeht (und Sex). Das betrifft nicht nur die, die noch nie eine Freundin oder einen Freund hatten, sondern auch die, die gerade aus einer Langzeitbeziehung kommen.

Wenn du zu viel über deine Beziehungsfähigkeiten nachdenkst, wird es dir nur das Gefühl geben, nicht gut genug zu sein.

#4 Vorige Beziehungen und schlimme Trennungen

Nicht alle Beziehungen sind perfekt. Vielleicht bist du jemand, der physischen oder verbalen Missbrauch erfahren hat (oder beides). Oder vielleicht wurdest du von deinen Ex-Freunden/-Freundinnen immer außen vor gelassen. Diese ungesunden Beziehungen haben eventuell Einfluss darauf, wie du redest und dich verhältst, was wiederum sehr beeinflusst, wie du dich selbst siehst und wie du mit anderen Leuten umgehst.

Schlimme Trennungen können auch dein Selbstvertrauen beeinflussen. Trennungen sind der Abschluss einer Beziehung und hinterlassen meist Wunden. Trennungen, die im Guten vonstattengehen, sind eher selten und schmerzhafte Trennungen, z.B. im Streit,  sind das Schlimmste. Genau dann werden normalerweise all die versteckten Schmerzen und Hass herausgelassen. In solchen aufgeheizten Streits hören wir oft Dinge, die unser Selbstvertrauen sehr schädigen. Es bringt dich dazu, darüber nachzudenken, ob dich nicht auch in deiner nächsten Beziehung dasselbe Schicksal erwartet, wodurch du noch unsicherer wirst. Das Gleiche gilt für Leute, die keinen richtigen Beziehungsschluss erfahren.

Was passiert, wenn du zu niedriges Selbstvertrauen hast

Wenn du mal richtig darüber nachdenkst, wird dir bewusst werden, dass einige ungewollte Verhaltensweisen entweder beim Daten oder Flirten davon kommen, dass man kein Selbstvertrauen hat. Unten aufgelistet sind einige der Dinge, die passieren können, wenn du geringes Selbstvertrauen hast:

#1 Du hast Probleme damit, ein Gespräch zu führen

Wenn du Probleme damit hast, mit Leuten zu reden, ist das ein klares Zeichen von zu wenig Selbstbewusstsein. Selbstbewusste Menschen haben keine Angst davor, das zu sagen, was ihnen auf der Zunge liegt und reden mit Jedem.

Mann ohne Selbstbewusstsein

#2 Du wirst giftig und einnehmend

Wenn du eine Beziehung beginnst ohne dich vorher mit deinen eigenen Unsicherheiten auseinanderzusetzen, wirst du womöglich deine Unsicherheit an deinen Partner weiterleiten. Deshalb wirst du in gewisser Hinsicht giftig, du schadest deinem Partner und deiner Beziehung mit deiner Negativität. Es wird schwer, Vertrauen aufzubauen, da unsichere Menschen oft der Auffassung sind, dass sie keine Liebe verdienen und sie wollen nicht einsehen, warum jemand sie so lieben sollte, wie sie sind. Das ist auch der Grund, warum es einnehmende Menschen gibt, die ihre Partner nur für sich haben wollen und befürchten, dass sie sie an jemand Anderen verlieren könnten.

#3 Du bist überempfindlich

Wenn jemand einen Kommentar über dich ablässt oder ein Witz in irgendeiner Weise auf dich abzielen könnte, wirst du schnell beleidigt und bist verletzt. Überempfindlich zu sein ist in allen Arten von Beziehungen ungesund. Es provoziert unnötige Streitereien und verletzt alle Beteiligten.

Tipps, wie du dein Selbstvertrauen steigern kannst

Wenn du erfolgreicher andere Leute daten willst oder Beziehungen haben willst, solltest du dein Selbstbewusstsein aufpolieren. Deshalb haben wir diese Liste mit effektiven Möglichkeiten, die dir helfen, eine bessere Version von dir selbst zu werden, angelegt.

#1 Kümmere dich um dich selbst

Meditiere, trainiere oder suche dir ein Hobby. Versuche, Aktivitäten zu betreiben, die dir dabei helfen, physisch, mental und emotional ausbalanciert zu sein. Nimm dir Zeit, um Dinge zu finden, die dich glücklich machen, denn schlussendlich bist du derjenige, der dich selbst am besten kennen sollte.

#2 Glaube daran, dass du gut genug bist

Man focusing on what he achieved

Hör auf, perfekt sein zu wollen und fang an, dir selbst gut genug zu sein. Und falls du je nicht so gut bist wie du erwartet hast, denk daran, dass es immer ein nächstes Mal gibt. Sei nicht zu hart mit dir selbst, wenn du versagst, aber versuche immer, dich zu steigern und mach es besser, wenn sich die nächste Gelegenheit bietet.

Einer der Gründe, warum Menschen unsicher sind, ist weil sie sich selbst mit anderen vergleichen. Es wird immer jemanden geben, der besser ist als du, es gibt also keinen Grund dazu, dich immer mit anderen messen zu wollen. Meistere deine Stärken und feiere die Einzigartigkeit anderer Leute. Du wirst nie mit dir selbst zufrieden sein, wenn du dich mit Anderen vergleichst.

#4 Sieh dich selbst als einzelne Person

Als Einzelne sind wir einzigartig und haben eigene Dinge, die uns voneinander unterscheiden. Lass dir nicht von anderen Leuten vorschreiben, wie du zu sein hast. Entdecke deine Leidenschaften, finde heraus, was dir wirklich Spaß macht und sei du selbst. Solange du nicht auf anderen Leuten herumtrampelst, ist alles gut.

#5 Akzeptiere Komplimente

Selbst, wenn du der Meinung bist, dass Andere dir durch ihre Komplimente nur schmeicheln wollen, glaub sie ruhig. Es ist nichts schlimm daran, dich selbst wertzuschätzen. Manchmal sehen wir nur unsere Fehler und wir brauchen Andere, die uns zeigen, wie wichtig wir wirklich sind. Aber lass dir die Komplimente nicht zu Kopf steigen, sondern behalte deine Füße lieber auf dem Boden.

#6 Ändere deine Denkweise

Ändere deine Denkweise von negativ zu positiv, um dein Selbstbewusstsein zu stärken. Deine Wahrnehmung hat große Auswirkungen auf dein Selbstvertrauen. Die Qualität deiner Denkweise beeinflusst deine Zukunft und ob sie dunkel und traurig oder hell und erfolgreich wird. Entscheide dich dazu, eine bessere Denkweise zu haben, das wird es dir leichter machen, positiv zu bleiben, auch wenn deine Chancen nicht so gut stehen. Eine positive Person wird nicht einfach zurückschrecken, wenn es mal schwierig wird, sondern einen Weg finden, das Problem zu lösen.

#7 Konzentriere dich auf das, was du bereits erreicht hast

Feiere deine Erfolge, egal ob groß oder klein. Es wird dich an deinen Wert und deine Stärken erinnern. Anstatt wegen deiner Verfehlungen zu schmollen solltest du deine Erfolge würdigen. Sieh dir an, wie weit du bereits gekommen bist und wie du dich in den letzten fünf oder zehn Jahren verändert hast. Denke darüber nach, wie du Menschen inspiriert und ihnen auf die eine oder andere Weise geholfen hast. Wenn du dich auf deine Erfolge konzentrierst, inspirierst du dich selbst, mehr zu tun und besser zu werden.

Bonus-Tipps

Wenn du jetzt auf der Suche nach schnellen Tipps bist, die dir dabei helfen können, innerhalb von wenigen Sekundenmehr Selbstvertrauen zu bekommen, kannst du hier weiterlesen!

Woman smiling with confidence

1. Lächle öfter

Nichts sagt mehr "selbstbewusst", als ein Lächeln auf dem Gesicht zu haben. Ein Lächeln versichert Anderen, dass du weißt, was du tust und dass du selbstsicher bist. Jeder mag lächelnde Menschen.

2. Hab eine gute Haltung

Sei gerade! Wenn du einen sofortigen Boost für dein Selbstbewusstsein haben willst, dann vermeide es krumm dazusitzen, wenn du sitzt oder stehst. Diese kleine Haltungskorrektur hat große Auswirkungen darauf, wie du dich fühlst.

3. Achte auf deine Hygiene

Halte dich sauber. Dusche regelmäßig und geh zu deinem Termin beim Zahnarzt. All diese kleinen Dinge helfen dir nicht nur dabei, dich in deinem Körper wohlzufühlen, sondern sie werden auch andere Leute dazu bringen, auf dich aufmerksam zu werden und mit dir zusammen sein zu wollen. Finde einen Duft, der dir gefällt und trage ihn jedes Mal, wenn du zur Arbeit gehst.

Der Unterschied zwischen einer Person mit Selbstvertrauen und einer Person mit niedrigem Selbstbewusstsein

Selbstbewusste Menschen haben keine Angst vor der Zukunft. Sie behalten die Fassung und machen einen guten Eindruck gegenüber Anderen. Deshalb sind Leute, die selbstbewusst sind, besser in der Lage, gesunde Beziehungen zu führen und Freunde zu finden, sogar in verschiedenen sozialen Schichten. Die Grafik unten zeigt einen klaren Vergleich zwischen denen, die selbstbewusst sind gegenüber denen, die es nicht sind.

Confident
Insecure

Fazit

Es ist beeindruckend, wie Selbstvertrauen dir mit Millionen von Dingen helfen kann, vor allem in der Liebe und Partnerschaft. Dir selbst zu vertrauen und an dich zu glauben kann schwierig sein. Der gesamte Prozess dauert sehr lange und verlangt viel Geduld, aber wenn du es endlich gelernt hast, begreifst du, dass es das wert war.

Jetzt hast du vielleicht noch Selbstzweifel und das ist okay. Eigentlich ist das normal, aber sie bloß nicht auf dich selbst runter. Bleib stark und motiviere dich, auch wenn du schlechte Zeiten hast, die guten Zeiten kommen auch wieder. Du bist fantastisch und musst anfangen, das auch zu sehen!