Frauen kennenlernen und verführen: Mach es dir einfacher!

Das Frauen kennenlernen und verführen kann viel einfacher sein, als die meisten Männer es sich machen! Denn sie geraten (oft unbewusst) in die Rolle des “Eroberers”, während die Frau sich zurücklehnt und die Rolle der “Jury” einnimmt. Dieses “Ich-bin-schwer-zu-bekommen-Spiel” ist SEHR effektiv - und es funktioniert auch als Mann!

Als Erstes habe ich eine Frage für dich: Was denkst du, bringt Frauen dazu, KEINEN Sex mit einem Mann zu wollen? Mal abgesehen von so offensichtlichen Sachen wie sich nicht zu duschen oder sich völlig daneben zu benehmen - sagen wir der Mann ist eigentlich ein “guter Kerl”, der normal aussieht und sich normal pflegt?

Date in einer Bar
Du kannst lernen, erfolgreich bei Frauen zu seinErfahre, worauf es ankommt

Was bringt eine Frau dazu zu denken: “Nein, sorry, du bist höchstens ein Freund für mich und das wird sich auch nie ändern - denn du machst mich einfach nicht heiß”? 
Bevor wir zu den geschickten Verhaltensweisen kommen, lass uns ein paar garantierte Abturner besprechen. Denn leider machen sehr viele Männer diese Dinge und schaden sich damit selbst, obwohl sie sich gut ändern lassen:

  1. Eine Frau mit Aufmerksamkeit „überschütten” und sie regelrecht „erdrücken” (zu oft anrufen, schreiben, etc.)
  2. Emotionale Bedürftigkeit (so wirken, als wäre man ohne sie aufgeschmissen)
  3. Unsicherheit ausstrahlen, z.B. wenn es darum geht den ersten Kuss zu wagen oder sie nach ihrer Nummer oder einem Date zu fragen
  4. Nie mal selbst die „Führung übernehmen”, sondern sie immer der Frau die aufdrängen (z.B. sich immer nach ihr richten: “Was willst du machen, welchen Film willst du sehen, wo willst du essen”...)
  5. Sich generell immer nur passiv zu verhalten und hoffen, dass die Frau den nächsten Schritt macht oder „200% sichere Signale sendet”, z.B. dass sie geküsst werden will
  6. Ihren „Therapeuten” oder ihre „beste Freundin” spielen, indem man immer nur versucht ihr zuzuhören oder ihre Probleme zu lösen - ohne in Gesprächen auch mit ihr zu flirten und sexuelle Spannung aufzubauen

Siehst du die Gemeinsamkeiten hier - und wie alle diese Dinge eher GEGEN den Mann arbeiten und höchstens eine rein platonische Freundschaft aufbauen, dabei aber jeden sexuellen Funken regelrecht im Keim ersticken? So ein Verhalten kannst du in der Regel wirklich als das regelrechte „Gegenteil vom Frauen verführen” ansehen.

Natürlich gelten diese Dinge nicht immer - wenn du ein besonders erfolgreicher, gutaussehender oder berühmter Mann bist und mit einer Frau ausgehst, die kein so gutes Selbstbewusstsein hat, dann kannst du trotz dieser Verhaltensweisen Frauen kennenlernen und verführen. 

Wenn du aber so wie ich einfach ein “ganz normaler Kerl” bist und attraktive Frauen kennenlernen und mit ihnen ausgehen willst, dann solltest du unbedingt auf diese Dinge achten. Denn solche Frauen kriegen meistens schon seit ihren Teenager-Jahren mehr Aufmerksamkeit, mehr Interesse und mehr Angebote von Männern, als sie auch nur annähernd in ihrem Terminkalender unterbringen könnten. 

Attraktive Frauen kennenlernen und verrückt nach dir machen

Für hübsche Frauen ist also „noch ein Mann mehr”, der sie mit Interesse überhäuft, absolut nichts Besonderes, sondern leider meistens einfach nur „immer das Gleiche”. Das wirkt natürlich vorhersehbar und damit langweilig...

Langweilig und vorhersehbar sein ist aber NICHT attraktiv!

Interessanterweise ist das sogar so, wenn du auf vorhersehbare Weise etwas Gutes bekommst. Ein Videospiel, eine Partie Poker oder sogar Spielautomaten im Casino wären vielleicht immer noch gewinnbringend, wenn du 100% sicher sein könntest, jedes Mal zu gewinnen - aber die Spannung wäre sicher nach kurzer Zeit weg.

Im Umkehrschluss machst du es dir also VIEL einfacher mit dem Frauen verführen, wenn du unberechenbar, spannend und herausfordernd für sie bist - so dass sie einfach nicht wissen, was du als nächstes tust und ob sie dich bekommen können.

Wie du siehst schließt sich hier also der Kreis: 

Wenn DU derjenige bist, der „nicht-so-leicht-zu-haben-ist”, dann fällst du Frauen viel leichter auf und bist alles andere als langweilig. 

Besonders gut machst du das so:

1. Sei eine Herausforderung, aber nicht unerreichbar

Wenn du es einer Frau zu schwer machst, wird sie denken, dass du entweder kein Interesse an ihr hast, oder dass sie dich einfach nicht bekommen kann. Die goldene Mitte zwischen „zu leicht” und „zu schwer” ist also genau der Bereich, in dem du dich bewegen solltest.

2. Beende Telefonate oder Treffen von dir aus

Viele Männer versuchen immer „so viel wie möglich” von einer Frau zu bekommen - egal ob es um Aufmerksamkeit, Zeit oder Körperkontakt geht. Viel besser ist es, wenn DU derjenige bist der z.B. am Telefon sagt: „Hey, das hat echt Spaß gemacht, ich muss jetzt aber wieder los.” So zeigst du ihr, dass du unabhängig bist und dein eigenes Leben hast. Wenn ihr euch gut verstanden habt, stehen deine Chancen an so einem Punkt außerdem besonders gut, wenn du jetzt ein Treffen vorschlägst, damit ihr euch weiter kennenlernen könnt.

3. Bau sexuelle Spannung durch Körperkontakt auf

Frau küsst Mann

Vielleicht hast du es schonmal erlebt, dass du bei einer tollen Frau zurückhaltend mit dem Körperkontakt bist, weil sie dir so gut gefällt und du nichts falsch machen willst. Dabei entsteht allerdings schnell ein echtes Problem, denn je länger ihr keinen oder kaum Körperkontakt habt, desto komischer und unnatürlicher fühlt er sich später an und desto leichter rutscht du in die „Friendzone”. Bau daher beim ersten Date oder Kennenlernen natürlich und spielerisch Körperkontakt auf, dann ist z.B. der erste Kuss viel einfacher.

4. Stell dein Leben nicht hinten an

Schöne Frauen haben kein Problem damit, einem Mann zu sagen, wenn sie keine Zeit haben - und genauso solltest du es auch machen. Mach also lieber einen Gegenvorschlag, anstatt deine Pläne zu ändern, denn das wirkt wesentlich selbstständiger und attraktiver, als alles für sie umzuschmeissen.

5. Lern dazu und hab Spaß am Flirten

Frauen kennenlernen und verführen soll eigentlich Spaß machen - aber viele Männer gehen den Erfolg mit Frauen zu ernst an, erwarten zu schnell zu viel von sich selbst und sind auch zu hart mit sich selbst, wenn ihnen mal etwas nicht so gut gelingt. 

Hier ist wirklich wichtig dass dir klar ist, dass das Frauen kennenlernen und verführen aus einer Reihe von erlernbaren Fähigkeiten besteht! Ich weiß aus eigener Erfahrung (und aus 15 Jahren Arbeit als Dating Coach mit tausenden zufriedenen Kunden), wie RIESIG der Unterschied in der Lebensqualität eines Mannes ist, wenn man diese Fähigkeiten lernt. 

Mach dich also auf keinen Fall selbst fertig, sondern mach dich selbst Schritt für Schritt klüger und geschickter - dann wirst auch du zu einem der Männer gehören die sagen:  „Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Leben mit solchen tollen Optionen und solchen heißen Frauen haben kann - es ist einfach der Hammer!”

6. Übe das Frauen kennenlernen und daten

Wenn eine Frau 10 Männer kennt, die sie sehen wollen und mit ihr auf ein Date gehen wollen, sie in deinem Leben aber die einzige tolle Frau ist, dann geraten die Dinge schnell aus dem Gleichgewicht. (Du wirst z.B. viel öfter nur an sie denken, während du mit 9 anderen Kerlen um ihre Zeit und Aufmerksamkeit konkurrierst.) 

Außerdem ist es gut, wenn du nicht erst bei deiner Traumfrau damit anfängst, geschickt mit Frauen zu werden - denn ungeübt alles beim ersten Mal richtig machen zu wollen ist extrem schwer. Ein einfaches Gegenmittel ist es, regelmäßig Frauen kennenzulernen, denn so bist du viel geschickter und ausgeglichener - z.B. auch wenn sich eine mal ein paar Tage nicht meldet oder es nichts wird. Wenn du andere Dates mit tollen Frauen im Leben hast, wird dich das kaum noch stören.

Um dir möglichst schnell die Fähigkeiten zu geben um Frauen kennenlernen und verführen zu können, wo und wann du willst, biete ich im Moment einen kostenlosen Online-Workshop an, an dem du hier ganz einfach teilnehmen kannst: 

5 geheime Schritte, die dir die Frau(en) BRINGEN und GEBEN, die du willstHier geht’s zum kostenlosen Workshop

Das erwartet dich im Workshop

  • Die wichtigsten Fehler, die die meisten Männer beim Flirten und auf Dates machen (Es ist wirklich extrem schade, wie viele Beziehungen und Affären wegen diesen Sachen völlig unnötig verhindert werden.)
  • Einen unglaublich wichtigen „Blick hinter die Kulisse”, der dir zeigt, wie du über die weibliche Sexualität denken musst und wie du Frauen VIEL besser verstehen kannst, wenn es um Sex, Beziehungen und Liebe geht.
  • Den EINEN Faktor, der dazwischen unterscheidet, ob eine Frau dich als „Mann” oder als „Kumpel” sieht, sobald sie dich kennenlernt (Viele Männer sind leider wegen diesem Fehler unglücklich verliebt, statt in einer glücklichen Beziehung.)
  • Die 5 konkreten Schritte, die du gehen kannst, um wirklich zielsicher den Erfolg mit tollen Frauen zu bekommen, den du haben willst. So hast du einen ganz klaren Plan und weißt ganz genau, was du als nächstes machen kannst - egal ob du schon ziemlich gut mit Frauen bist, oder noch ganz am Anfang stehst.
Jetzt die Frau(en) kriegen, die du wirklich willstLos geht's