Unser Testbericht:

BDSM28 im Test November 2019

BDSM28 richtet sich an Frauen und Männer aus der BDSM-Szene, die Interesse daran haben einen passenden Partner zu finden. Gesucht werden kann nach Freundschaften, Online-Kontakten, Affären oder auch festen Partnerschaften. Erfahrungsgemäß ist die Suche nach sexuellen Abenteuern bei BDSM28 am häufigsten. Viele Nutzer wissen auch noch gar nicht, nach wonach sie genau Ausschau halten und wollen sich einfach mal überraschen lassen. Der Männeranteil ist eindeutig höher als der Frauenanteil - das schlägt beim Suchschwerpunkt zu Buche.

Registrierung und Profil-Erstellung

BDSM28 Anmeldung
  • schnelle, kostenlose Registrierung
  • sehr umfangreiche Profilgestaltung möglich
  • viele persönliche Angaben mit Statements möglich
  • Profile können als Favoriten gespeichert werden
  • inaktive Profile werden nach sieben Tagen gelöscht

Die Anmeldung bei BDSM28 ist kostenlos und innerhalb von zehn Minuten erledigt. Die neuen Mitglieder erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, die innerhalb von sieben Tagen abgerufen und angeklickt werden muss. Wird die neue Registrierung nicht innerhalb dieses Zeitraums bestätigt, wird das Profil wieder gelöscht. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass sich Karteileichen sammeln, die letztlich nur die Mitgliederanzahl erhöhen.

Sehr positiv ist die Profilgestaltung - hier gibt es wirklich zahlreiche Möglichkeiten für die Mitglieder. Am schönsten fanden wir die Option mit 20 Statements ein Bild von der eigenen Persönlichkeit und den eigenen Interessen darzulegen. Als Statements werden verschiedene Aussagen getroffen, die dann vom Mitglied ergänzt bzw. kommentiert werden können. Als Beispiel gibt es hier Aussagen wie:

- Mein schlimmster Alptraum
- Meine Vergangenheit
- Meine Vorstellungen von Partnerschaft

Wenn man auf ein interessantes Profil stößt, kann dieses zu den Favoriten hinzugefügt werden. Die Favoritenliste ist über das eigene Profil immer abrufbar und ermöglicht schnellen Zugriff auf Freunde und interessante Menschen.

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit ein Profilfoto hochzuladen, welches sofort freigeschaltet wird. Des Weiteren kann jeder Nutzer drei Fotoalben erstellen und als Basismitglied pro Album drei Bilder posten. Premium-Mitglieder können zehn Bilder pro Album hochladen. Private Galerien können nur von Favoriten eingesehen werden, öffentliche Galerien von allen Premium-Nutzern.

Zudem ist es möglich eine private FSK18 Galerie hochzuladen, diese ist durch das Jugendschutzsystem gesichert. Diese Galerie wird vom Support freigegeben, nachdem sie die Jugendschutzprüfung absolviert hat. Private Galerien gestatten erotische Aufnahmen, aber keine Hardcore-Pornografie. Die Regeln für die Bilderveröffentlichung sind streng, aber fair und sinnvoll.

Profilinformationen

BDSM28 Profil
  • sehr ausführliche Profile
  • weibliche Profile deutlich besser gefüllt
  • viele Fotos im System vorhanden
  • Profile werden vom Support überprüft

Die Profile der anderen Nutzer sind recht gut ausgefüllt, wobei sich die Frauen deutlich mehr Mühe bei der Profilgestaltung geben. Vor allem in puncto Freitexte haben die Damen die Nase vorn. Die meisten Frauen beantworten die Statementfragen und erklären auf ihrem Profil eindeutig, nach was sie eigentlich suchen. Bei den Herren werden diese Informationen oft umsonst gesucht, mehr als zwei bis drei Sätze konnten wir bei unserem Test selten finden.

Die Fotos sind nicht für jedermann zugänglich, lediglich das Profilbild ist sichtbar für alle. Wenn es private Galerien gibt, können diese nur nach hinzufügen auf die Favoritenliste angeschaut werden. Für Basismitglieder gibt es generell keine Möglichkeiten Bildergalerien anzuschauen, hierfür ist eine Premiummitgliedschaft erforderlich.

Auch der Onlinestatus ist nur für Premiummitglieder verfügbar. Wer als Basismitglied das Profil einer anderen Person besucht, sieht nur den Hinweis, dass der Onlinestatus nur als Premiummitglied abrufbar ist. Es ist auf dem Profil außerdem ersichtlich, ob der Inhaber Basis- oder Premiummitglied ist.

Dennoch gibt es auch für Basismitglieder einen Trick herauszufinden, wer vor kurzem noch online war. Bei der Suchfunktion kann nämlich zielsicher nach Personen gesucht werden, die kurz zuvor noch aktiv waren. Außerdem können die Suchergebnisse nach dem letzten Login sortiert werden. So werden Profile zuerst angezeigt, die noch nicht lange ausgeloggt sind.

Kontaktaufnahme

BDSM28 Chatraume
  • zahlreiche Kontaktmöglichkeiten für die Mitglieder
  • viel Kommunikation im Chat
  • Chaträume sind nach Themen geordnet
  • über Stammtische können reale Kontakte geknüpft werden
  • Events und Termine führen Nutzer zusammen

Die Kontaktaufnahme bei BDSM28 ist auf verschiedene Art und Weise möglich. Zentraler Fokus für ein lockeres Geplauder liegt auf dem Chat. Hier gibt es zahlreiche Räume, die unterschiedliche Themenschwerpunkte haben. Die Standardräume, wie zum Beispiel die Lobby, sind für alle Nutzer offen. Andere Räume wiederum sind Premium-Mitgliedern vorbehalten. Bedauerlicherweise sind die Chaträume zwar moderiert, es kommt aber dennoch hin und wieder zu unschönen Szenen. Pöbeleien sind hier ebenso vorhanden wie obszöne Anmachen. Nach einer kurzen Meldung an den Support gibt es allerdings meist Konsequenzen. Außerdem hat jedes Mitglied die Möglichkeit einen Störenfried im Chat zu ignorieren.

Bei BDSM28 suchen viele Mitglieder nach realen Kontakten, die sie auch finden können. Hierfür gibt es Stammtische, die nach Ort und Interessen sortiert immer wieder stattfinden. In der jeweiligen Stammtischgruppe unterhalten sich Menschen aus der gleichen Region oder mit den gleichen Interessen. In unregelmäßigen Abständen finden Treffen statt, bei denen neue Mitglieder ebenso gern gesehen sind wie alte Hasen. Auch die Events und Termine sind eine gute Möglichkeit neue Leute kennenzulernen. Ob SM-Party in Clubs oder Privatpartys, hier werden immer wieder Events gepostet, die zum Mitmachen einladen.

Natürlich kann bei BDSM28 auch einfach eine klassische Privatnachricht verschickt werden. Diese Funktion ist allerdings nur den Premiummitgliedern vorbehalten. Premiummitglieder können Nachrichten auch an Basismitglieder versenden, diese können darauf auch kostenfrei antworten. Selbst eine Nachricht verschicken ist einem Basismitglied allerdings nicht möglich. BDSM28 bietet außerdem eine Instant-Kontakt-Möglichkeit in Form eines "WOW". Wird dieses "WOW" abgesendet, erhält das andere Mitglied einen Hinweis, dass jemand Interesse zeigt.

Spezielle Funktionen

Events und Termine

Events und Termine sind für alle Personen interessant, die auch persönliche Kontakte knüpfen möchten. In der BDSM-Szene gibt es immer wieder spannende Veranstaltungen, die bei BDSM28 gepostet werden. Informationen zur Teilnahme gibt es jeweils bei der geposteten Veranstaltung.

Stammtische

Die Stammtische werden von den Nutzern selbst ins Leben gerufen und stehen allen Mitgliedern frei offen. Wer Lust und Interesse hat kann daran teilnehmen, wie oft ein Stammtisch stattfindet ist jedoch nicht festgelegt.

Stories

In der Rubrik Stories haben alle Nutzer von BDSM28 die Möglichkeit ihre eigenen, erotischen Fantasien und Geschichten zu veröffentlichen. Andere Teilnehmer können diese Lesen und auch selbst eine Story publizieren.

App

Eine BDSM28 App gibt es nicht, eine mobile Seitenansicht ist jedoch vorhanden. 

Praxistest

BDSM28 begrüßt mit einer dunklen, stilvollen Seite, bei der der Themenschwerpunkt schnell allein durch das Design klar wird. Die erotischen Szenerien, die sich an der Seite befinden, haben einen deutlichen BDSM-Touch. Die Bilder sind in schwarz-weiß gehalten und muten daher besonders erotisch an. Nach einer einfachen Anmeldung wird in wenigen Minuten der Bestätigungslink zugestellt. Dann kann es auch schon losgehen mit der Nutzung von BDSM28. Die Profilerstellung macht Spaß und bei der Beantwortung der Statementfragen lernt so mancher noch etwas über sich selbst dazu.

Wenn das Profil erstellt ist, kann es mit der Suche nach Kontakten losgehen. Trotz des Männerüberschusses gibt es auch immer wieder kontaktfreudige Frauen, die sich über Nachrichten freuen. Es ist klar erkennbar, dass viele Nutzer reale Treffen wünschen und daher auch bei den Stammtischen immer recht viel Andrang herrscht. Doch auch online wird viel geplaudert, hierfür ist der Chat am besten geeignet. Für Neulinge ist es in den ersten Tagen noch etwas schwer Fuß im Chat zu fassen. Doch wer bereits ein paar Mal reingeschaut hat, wird irgendwann auch von den hartnäckigsten Stammnutzern in der Mitte aufgenommen.

Fakes und Trolle gibt es hier kaum, die angemeldeten Nutzer meinen es mit der Suche ernst. Deswegen werden auch häufig Premiummitgliedschaften abgeschlossen, um tatsächlich alle Funktionen nutzen zu können. Wenngleich auch ohne Premiummitgliedschaft eine Nutzung möglich ist, sollte bei ernstem Interesse über den Profiaccount nachgedacht werden. Toll ist, dass hier keine Kündigung nötig ist, weil die Mitgliedschaft von selbst ausläuft. Generell ist die Seite äußerst fair, der Support reagiert bei Hilfsbitten recht schnell und sehr freundlich. Wer also nach der Suche nach netten on- und offline BDSM-Kontakten ist, ist hier genau richtig.

Kosten und Preise

Dauer / Credits / CoinsKosten pro MonatGesamt
Mitgliedschaft
1 Monat24,90 EUR / Monat24,90 EUR
3 Monate14,97 EUR / Monat44,90 EUR
6 Monate11,65 EUR / Monat69,90 EUR
12 Monate8,33 EUR / Monat99,90 EUR
Schnuppermitgliedschaft
?
Schnuppermitgliedschaft für 10 Tage
10 Credits0,99 EUR / Credit9,90 EUR
BDSM Kosten
Kostenlose Services
  • Anmeldung
  • Profilerstellung
  • Fotoupload
  • Galerieerstellung mit bis zu drei Fotos pro Galerie
  • Suche nach anderen Mitgliedern
  • Teilnahme am Basischat
  • Zugriff auf Stammtische und Events
  • Jetzt kostenlos ausprobieren
Kostenpflichtige Services
  • Zugriff auf alle Chaträume
  • Nachrichten an andere Mitglieder schicken
  • Galerieerstellung mit bis zu 10 Fotos
Zahlungsmöglichkeiten
  • Überweisung
  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Bei BDSM28 ist keine Kündigung einer einmal gebuchten Mitgliedschaft nötig. Nach Ablauf der Mitgliedschaftsdauer ist diese abgelaufen und muss manuell erneuert werden. Eine automatische Verlängerung gibt es nicht.

Fazit

Wer BDSM praktiziert oder auch nur Interesse an diesem Themenbereich hat, ist bei BDSM28 sehr gut aufgehoben. Vor allem Anfänger sind mit diesem Portal gut bedient, denn die Marktführer in der Szene sind oft zu stark überlaufen und die Orientierung ist deutlich schwieriger. Eine kleine, aber feine BDSM-Community, die von Fakes weitgehend sauber gehalten wird. 

FAQ

Was bedeutet BDSM eigentlich?

BDSM steht für Bondage und SadoMaso, zwei sexuelle Praktiken aus dem Fetischbereich.

Für wen ist BDSM28 geeignet?

BDSM28 richtet sich an Frauen und Männer ab 18, die der BDSM-Szene angehören oder Interesse an dieser sexuellen Spielart haben.

Muss ich bei BDSM28 eine Premiummitgliedschaft kaufen?

Nein, es ist nicht zwingend erforderlich eine Premiummitgliedschaft zu erwerben. Die Basisfunktionen können gänzlich ohne Kauf genutzt werden.

Wie kündige ich meine Premiummitgliedschaft wieder?

Eine Kündigung der Premiummitgliedschaft ist nicht erforderlich, da diese automatisch nach dem Ende der Laufzeit beendet wird.

Was ist das Schnupperangebot?

Das Schnupperangebot ist eine besondere Testversion der Premiummitgliedschaft. Dieses läuft zehn Tage und ermöglicht es interessierten Mitgliedern einen Eindruck von den Premiumfunktionen zu erhalten.

Was ist eine private Galerie?

Eine private Galerie ist eine Fotogalerie, die nur von den favorisierten Mitgliedern eingesehen werden kann.

Was ist eine private FSK18 Galerie?

Eine private FSK18 Galerie ist eine Fotogalerie, die explizit erotische Fotos enthält und vor Veröffentlichung eine Jugendschutzprüfung durchlaufen muss.

Kostet meine Anmeldung bei BDSM28 Geld?

Die Anmeldung bei BDSM28 ist komplett kostenfrei und wird auch zu keinem Zeitpunkt kostenpflichtig. Erst wenn sich das Mitglied entscheidet eine Premiummitgliedschaft zu kaufen entstehen Kosten.

Wer organisiert die Stammtische?

Die Stammtische werden von den Nutzern selbst organisiert. Jedes Mitglied kann selbstständig einen Stammtisch ins Leben rufen.

Wer hat die Stories geschrieben?

Erotische Stories werden von den BDSM28-Nutzern geschrieben und beim Support eingereicht. Nach einer Wartezeit werden diese dann veröffentlicht.

Kann ich selbst eine Story einreichen und veröffentlichen?

Jedes Mitglied hat die Möglichkeit eine erotische Story zu schreiben, an den Support zu übermitteln und veröffentlichen zu lassen. 

Hast du deine Frage nicht gefunden? Frag uns!

Bitte stelle deine Frage.
Bitte gib deinen Vornamen an.

Vielen Dank für deine Frage. Wir werden sie so bald wie möglich beantworten.

Teile deine BDSM28 Erfahrung

Leider gibt es noch keine Erfahrungsberichte über BDSM28. Sei der/die Erste und teile deine Erfahrungen mit anderen:

Ich bin:
Bitte wähle eine der Optionen.
Ich suche:
Bitte wähle eine der Optionen.
Bitte gib deinen Erfahrungsbericht an.
Bitte gib dein Alter an.
Bewerte BDSM28:
Bitte bewerte BDSM28
Bitte gib an ob du BDSM28 weiter empfehlen würdest.

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Nach der redaktionellen Prüfung werden wir diesen hier veröffentlichen.

Persönliche Empfehlung

Welche Dating Seite ist die richtige für dich?

Wir erstellen Dir eine kostenlose, persönliche Empfehlung

Mehr erfahren...

Infos

Adresse:Dengler Werkstatt für Neue Medien Klingenstr. 4 CH-8005 Zürich
E-Mail:team@bdsm28.de